Flitterwochen an der Nordsee

Die Hochzeit gehört zu den schönsten Momenten im Leben zweier Menschen. Der Moment wird gebührend mit Freunden und Verwandten sowie langjährigen Weggefährten gefeiert und diese Möglichkeit sollte nicht ausgelassen werden. Nach erfolgreicher Hochzeitsfeier geht es für die meisten Brautpaare meist in die Flitterwochen. Nur die wenigsten Paare verzichten darauf oder verschieben die Flitterwochen bis ins Ungewisse. Wohin die Flitterwochen gehen, ist eine sehr persönliche Entscheidung. In der Regel wählt man einen Ort, den man bereits lange gemeinsam besuchen wollte. Es ist zumeist die Südsee oder eine karibische Insel mit reichlich Flair. Daneben gibt es Wein und andere kulinarische Köstlichkeiten. Andere Paare wählen auch Orte, mit denen sie vielleicht Kindheitserinnerungen verbinden können. Zum Beispiel ist das die Nordsee, die aber auch aufgrund jüngst steigender Nachfrage sozusagen in den Rang der aufstrebenden Südseeinseln aufgestiegen ist.

Die Nordsee als Paradies für Jung-Verheiratete

Der Nordsee hängt noch immer fälschlicherweise der Ruf nach, dass man diese schöne Inselwelt nur im Hochsommer besuchen kann, weil ansonst das Meer zu kalt sei. Allerdings ist es noch immer in vielen Köpfen verankert, dass selbst in der Zeit zwischen Juni und August das Meer zu kalt zum Schwimmen sei. Was allen Reisen in die Flitterwochen aber gemeinsam verbleibt ist die starke Kraft der vielen Erinnerungen, die sich durch die Sehnsüchte aufopfernd vereinigen. Es gibt unzählige schöne gemeinsame Momente, die man während der Flitterwochen mit dem Partner genossen hat. Diese sehr glücklichen Momenten sollen auch auf Fotos festgehalten werden. Die schönsten Schnappschüsse sollten chronologisch geordnet in einem Hochzeitsalbum festgehalten werden. Zum ersten Hochzeitstag schaut man sich dieses Album dann gemeinsam an und schwelgt in Erinnerungen. Wenn die Jahre ins Land ziehen, dann schaut man sich das Album vielleicht einmal später mit den eigenen Kindern an oder teilt diese Momente mit guten Freunden bei einem Glas Wein.

Gute Bilder gehören eingerahmt

Manche Bilder verschwinden jedoch nicht im Fotoalbum, sondern werden an die Wand gehängt. Nur die schönsten Fotos schaffen es auf die Wand im Wohnzimmer, der Küche oder ins Badezimmer. Bei der Auswahl der Fotos sollte man penibel sein. Der Rahmen spielt eine große Rolle bei der Auswahl der Bilder. Die meisten Menschen wählen einen eleganten Holzrahmen für ihre Bilder.

Urlaubsreisen einmal anders – Urlauben auf der Yacht

Die deutsche Ostseeküste ist bekannt für ihre Strände. Dennoch gibt es immer noch Menschen (sogar in Deutschland), welche sich aufgrund der bezaubernden Schönheit der Strände verwundert zeigen, sobald Ihnen Fotos davon gezeigt werden. Die Strände sind zum Teil so blütenweiß, dass man meinen könnte, man sei an einem heimlichen Ort in der Südsee. Manche Stellen an der Ostsee sind durchaus mit Stränden im Süden Italiens oder Griechenlands zu verwechseln, denn gerade im Süden Europas befinden sich die Traumstrände auf unserem Kontinent. Verwechslungen treten aber vor allem im Vergleich mit der Nordsee auf. In bestimmten Gegenden gibt es vergleichbare Strandgefälle, auch wenn die Nordsee im Vergleich zur Ostsee ein eher karges Dasein fristet. Besonders die Häufigkeit von Sandstränden ist in keinem vergleichbaren Ausmaß gegeben, wodurch sich die Tourismusströme klar in zwei Lager teilen. Was beide Gebiete jedoch gemein haben, sind die neuesten Trends.

Der Yachtcharter bietet Raum für individuelle Urlaubsplanung

Der Yachtcharter wird zunehmend zu einer beliebten Option an den nördlichen Meeresmündungen Deutschlands. Was man früher nur von der Südsee oder in bestimmten Gebieten Griechenlands her kannte, ist nun auch an der Nordsee angekommen. Der Yachtcharter an der Ostsee hat dafür den Weg an der Nordsee geprägt. Sozusagen war ein Yachtcharter an der Ostsee die Vorhut zu den Erlebnissen an der Nordsee. Heute ist der Yachtcharter eine beliebte Option für den Sommerurlaub zahlreicher deutscher Urlauber. Immer mehr Menschen lösen dieses Ticket, um auf ihrem traditionellen Strandurlaub an der Ostsee etwas Abwechslung hineinzupacken. Vom Meer aus genießt man die schöne Aussicht auf das Festland und besonders die untergehende Sonne verspricht einen sehr romantischen Urlaub.

Die Besonderheiten eines Urlaubs an der Nordsee im Vergleich zur Ostsee

Wo immer Sie sich entlang der Nordseeküste befinden, gibt es kaum Gezeiten. Die Bewegungen sind kaum wahrnehmbar. Im Vergleich zur Ostsee ist das Gewässer viel stürmischer und diese Bewegungen machen sich auch beim Ausmaß der Gezeiten sichtbar. Gerade im Westen der Ostsee misst man immer noch ein paar Zentimeter und die Höhenunterschiede werden immer weniger, je weiter man seinen Urlaub im Sommer Richtung Osten verlagert. Das einzigartige Flair der Ostsee dehnt sich aber auch auf die Nordsee aus. Beide Meere sind Garant für einen sehr schönen Urlaub.